Kawasaki Ninja 400 2018 – für die Straße geboren, von der Rennstrecke inspiriert

 in Blog, Kawasaki, Motorräder, News

KAWASAKI ERGÄNZT DIE NINJA-PALETTE UM EIN WEITERES STRASSENORIENTIERTES MODELL: DIE BRANDNEUE NINJA 400. EIN BEEINDRUCKENDES, SCHNITTIGES SPORTMODELL, DAS BEGEISTERUNG UND EINFACHES HANDLING BIETET

Der neue, sportliche 399 cm3-Motor bietet spürbar mehr Leistung im Vergleich zum Vorgänger, der Ninja 300. Das sanfte Ansprechverhalten und das vorhandene Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen vereinfachen zudem die Kontrollierbarkeit, was das Fahrerlebnis einer Einstiegs-Ninja auf ein komplett neues Level bringt.

Schon wie ihr Vorgänger wurde die Ninja 400 nicht nur auf Leistung ausgelegt. Vor allem die Reduktion des Gesamtgewichtes (fahrfertiges Gewicht 168 kg, 6 kg leichter als die Ninja 300) dank leichtem Gitterrohrrahmen und schlankem Design tragen zum leichten Handling – auch beim Manövrieren – und mehr Fahrstabilität bei. Große Vorderrad-Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 310 mm garantiert zudem optimale Bremsleistung, die niedrige Sitzhöhe von nur 785 mm bietet festen und sicheren Stand beim Anhalten und Anfahren. Mit diesen speziellen Features wird die kleine Ninja das Interesse von Einsteigern und erfahrenen Fahrern gleichermaßen wecken.

Inspiriert vom großen Bruder, der Ninja ZX-10R, fügt sich die Ninja 400 perfekt in die legendäre Ninja-Reihe ein. Auch Einflüsse der Ninja H2 sind am Design der Front und des Hecks deutlich erkennbar und spendieren der kleinen Ninja nicht nur eine große Optik, sondern auch optimalen Windschutz. All das wird noch durch das Design im Stil des Kawasaki Racing Teams, welches auch die Ninja ZX-10RR des amtierenden WorldSBK-Weltmeisters Jonathan Rea schmückt, getoppt.

Die neue Kawasaki Ninja 400 wird ab Februar 2018 bei deinem autorisierten Kawasaki Händlern erhältlich sein.

Einfach Losschreiben und mit ENTER die Suche starten